Ski- Tour Wetterhorn 3692m

Aufstieg bei Vollmond von
Rosenlaui Gletscherschlucht 1'360m auf dem Sommerweg durch Wald östlich des Gletscherhubels 1'759m ins Hochtal, das vom Gletscherbruch hinunterzieht.
Am "Ende" des Tals im Aufstieg links gegen die markante Moräne halten und hinter dieser dem "Dossenweg" P. 2'068m folgend über die Steilstufe zum Rosenlauibiwak SAC  hoch 2'330m.

Auf den Rosenlauigletscher und diesen je nach Spaltensituation in südwestlicher Richtung auf das Plateau des Rosenlauigletschers queren ca. 2'800m. Nun südlich über die nächste Stufe auf ein höheres Plateau, nicht gleich die erste Lücke ansteuern - Spuren können den falschen Weg weisen.

Nun westlich zum Wellhornsattel ca. 3'220m aufsteigen und einige Meter in das Gletschertal zwischen Wetterhorn und Mittelhorn abfahren. Aufsteigen bis zum Wettersattel und Skidepot an der Wetterhornflanke auf ca. 3'540m.

Von dort direkt über die Firnflanke zum Gipfel des Wetterhorns 3'692m aufsteigen.
Gleiche Route retour.